LUTZ WALCZOK

Maler

“Kunst lebt vom Betrachter. ”

VITA

1960 geboren in Gera (Thüringen)

Akademie, Förderkreise, Seminare und Workshops

1980-1982 Aquarell an der Vhs Gera, Erich Schmidt

1983-1985 Zeichnen und Öl-Malerei im Förderkreis , Erich Schmidt

1989-1990 Karikatur, Mitglied im Förderverein der Amateur Karikaturisten, HaJo Eggstein (Berlin)

1996 Radierung an der Vhs Gera, Peter Oeler

1997 Zeichnen an der Vhs Gera, Eberhard Dietsch

2001-2004 Aquarell an der Vhs Germering, Frau Angelika Brach (Puchheim)

2004 Radierung, Günter Firit (Puchheim)

2006 Aktzeichnen an der Vhs Gröbenzell, Günter Firit (Puchheim)

2001-2017 Acryl an der Vhs Germering, Constanze Wagner

AUSSTELLUNGEN

2003 WEZ-Germering „100 Jahre Eisenbahn-Pasing“,

2007 Stadthalle Germering, „Mayibuye Mandela! Mayibuye Afrika!“

2009 Stadthalle Germering, „The Thin Red Line – Der rote Faden“

2011 Stadthalle Germering, „Einen Schmetterling habe ich hier nicht gesehen“

2013 Stadthalle Germering, „Künstlerbücher“,

2015 Stadthalle Germering, „Als die Farbe die Leinwand verließ“

2015 Maria Magdalenen Kirche in Eberswalde (Brandenburg), „Einen Schmetterling habe ich hier nicht gesehen“

2016 Stadthalle Germering, „Multiple“

2017 Gedenk und Bildungsstätte „Stiftung Ettersberg“ in der Andreasstraße in Erfurt. „Einen Schmetterling habe ich hier nicht gesehen“

2017 Stadthalle Germering, „Listen to my Paining“